07.07.23 | 10:30 - 12:30 Uhr

Körperarbeit und kreative Techniken in der systemischen Therapie 

Götz-Peter Lampe

In der systemischen Therapie ergeben sich viele Möglichkeiten der Körper- und kreativen Arbeit. Haptische Zugänge zu Beziehungen oder kreative Möglichkeiten der Skulpturarbeit sind hier nur einige Beispiele. In diesem Workshop wollen wir sie praktisch und theoretisch über Bewegung, Klänge und andere kreative Medien in Kontakt mit der systemischen Therapie und deren kreativen Methodenvielfalt bringen. 

 

GÖTZ-PETER LAMPE

Facharzt für Kinder- und Jugenpsychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkt systemische Therapie (hier auch Supervisor und Selbsterfahrungsleiter), Verhaltenstherapie und M.Sc. Healthcaremanagement.

Nach meiner Zeit als Oberarzt in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik, habe ich Anfang 2019 eine große Sozialpsychiatrische Praxis in Ludwigshafen mit einer Kollegin zusammen übernommen, das Maudacher Therapiezentrum. Wir arbeiten schwerpunktmäßig im Bereich der sozialpsychiatrisch-therapeutischen Behandlung und Beratung. Im Grundberuf komme ich aus dem musikalisch-künstlerischen Bereich, weshalb ich gern mit kreativen Methoden in der Therapie arbeite.