07.07. | 09:00 - 10:00 Uhr                       

Wir sind unsere Demokratie, wir sind Europa

Patrizia Nanz

Die vor uns liegenden Transformationen werden durch das bestehende politische System nicht oder viel zu langsam ermöglicht. Es fehlen ausreichende Freiräume, um zu lernen, zu reflektieren und es den Herausforderungen von heute anzupassen. Aber es gibt bereits unzählige Zukunftsorte, an denen Politik und Verwaltung, zivilgesellschaftliche Organisationen und Unternehmen, Forschende und Kreative erfolgreich zusammenarbeiten. Es gibt Pioniere, die im Kleinen Neues schaffen: die Held:innen in Gemeinden, in Landes- oder Bundesbehörden. Oft nutzen sie Nischen. Oder machen in Zukunftsräten (z.B. LOSLAND), digitalen Plattformen und Open Social Innovation-Prozessen die Kreativität der Bürger:innen nutzbar. Und gehen Commons-Public Partnerschaften ein: für ökologisches und soziales Wohlergehen, für gemeinwohlorientiertes und generationengerechtes Handeln, für die Übernahme von Zukunftsverantwortung. 

Diese Pioniere gilt es zu erkunden, vernetzen und stärken. Und mit ihnen gemeinsam Merkmale und Praktiken, Muster und Prinzipien eines demokratischen Gemeinwesens neuen Typs entdecken. Wie könnte ein starkes Bündnis für politische Reformen in Europa aussehen, das existierende Innovationen im Kleinen auf eine neue Stufe heben kann?

PATRIZIA NANZ
lebt als Politikwissenschaftlerin und Transformationsexpertin in Berlin. Ihr jüngstes Buch Das wird unsere Stadt! Bürger*innen erneuern die Demokratie (Edition Körber 2022), das sie zusammen mit dem Philosophen Charles Taylor und der Community-Organizerin Madeleine Beaubien Taylor verfasst hat, ist als eines der besten "Sachbücher des Monats" gekürt und bereits in mehrere Sprachen übersetzt worden. Seit 25 Jahren beschäftigt sich Nanz mit Demokratie, Nachhaltigkeit und Europa. Als Universitätsprofessorin, als Direktorin eines Forschungsinstituts und Mitinitiatorin von Losland. Zukunft vor Ort gestalten. Zuletzt als Vize-Präsidentin des Bundesamts für die Sicherheit nuklearer Entsorgung (BASE), Leiterin des Laboratoriums Beteiligende Verwaltung und Gründungsdirektorin des deutsch-französischen Zukunftswerks.